Aufdachdämmung

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Aufdachdämmung ist die Wärmedämmung, die als durchgehende Dämmebene am Dach auf einer meist sichtbaren Holzschalung über den von innen somit ebenfalls sichtbaren Sparren angeordnet ist.

Aus thermisch bauphysikalischer Sicht überdeckt die Aufdachdämmung (im Gegensatz zur Zwischensparrendämmung) vorhandene Wärmebrücken, wie Sparren und die Mauerkronen der Außenwände.

Analog zur Aufdachdämmung werden bei Balkenlagen (Kehlbalken) Dämmschichten mitunter auf die oben abschließende Verschalung verlegt.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge