Bundesverband für Wohnungslüftung

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufgaben und Ziele des Bundesverband für Wohnungslüftung e.V. - VFW

Der VfW – Bundesverband für Wohnungslüftung ist das Sprachrohr der deutschen Wohnungslüftungs-Branche. Gegründet 1996 vertritt der VfW heute rund 100 Unternehmen und Institutionen. Hierzu zählen Hersteller und Anbieter von Wohnungslüftungssystemen, Planungs- und Ingenieurbüros, Verbände sowie Forschungseinrichtungen. Gemeinsam setzen sie sich für eine adäquate Be- und Entlüftung von Wohnräumen ein.

Die Schaffung klarer gesetzliche Rahmenbedingungen zur Wohnungslüftung hat für uns höchste Priorität. Ziel ist in jedem Wohngebäude – ob alt oder neu – gesunde und hygienische Raumluft zu gewährleisten.

Der VfW organisiert den Austausch zwischen Industrie, Planern und Handwerk und stellt Plattformen für die neutrale und verlässliche Bewertung der Lüftungssituation und von Lüftungssystemen nach DIN 1946-6 bereit.

Leistungen des VfW

Politische Arbeit

Die politische Arbeit ist ein Schwerpunkt der Verbandsarbeit. Mittels einer sachorientierten Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, Ministerien und Parlament wollen wir optimale politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die Wohnungslüftungs-Branche erreichen. Konkretes Ziel ist u. a. die Einführung einer klaren gesetzlichen Regelung zur Wohnungsbelüftung, um Planungs- und Rechtssicherheit für alle Beteiligte zu erreichen.

Normungsarbeit und Standardisierung

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Normung werden Leitlinien und Standards ausgearbeitet, welche die Anforderungen und Vorgaben an Lüftungskonzepte und -systeme regeln.

Öffentlichkeitsarbeit

Wir sorgen dafür, dass die Wohnungslüftung immer häufiger Thema in den Medien wird und ihre Vorteile dabei angemessen dargestellt werden. Mit Hinweisen und Tipps zur hygienischen Raumluft, Raumluftsituation und Lüftungssystemen klären wir Verbraucher, Planer, Bauträger und Wohnbaugesellschaften auf.

Service & Informationen

VfW organisiert zu allen wichtigen Themen der Branche Vorträge, Seminare sowie Schulungen.

Mit der VfW-Software stehen Planern zuverlässige Hilfsmittel zur Verfügung, um die Lüftungssituation in einem Objekt nach DIN 1946-6 zu prüfen und daraus entsprechende Handlungsmaßnahmen abzuleiten.

Unsere Mitglieder unterstützen wir mit rechtlichen Informationen zu Haftungsrisiken und den Ergebnissen der vom VfW beauftragten Rechtsgutachten.


Adresse

VfW - Bundesverband für Wohnungslüftung e.V.
Geschäftsführer Dipl.-Ing. Peter Paul Thoma
Bornheimer Landwehr 39
60385 Frankfurt am Main
Tel. 069-26 91 28 043
Fax 069-26 91 28 048
info@wohnungslueftung-ev.de
www.wohnungslueftung-ev.de

Abgerufen: 14.06.2017

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge