Energieverbrauch

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Energieverbrauch ist der umgangsprachliche Begriff für Energiebedarf aus dem Bereich der Physik. Er beschreibt die Energiemenge zum Betreiben oder Aufrechterhalten eines Prozesses. Aus Sicht der Physik wird Energie (in einem geschlossenen System) nicht verbraucht, sondern gewandelt.

Technisch beschreibt der Energieverbrauch die Wandlung von Nutzenergie in Arbeit und Abwärme. Siehe: Energieverbrauch der Lebewesen, Kraftstoff- oder Stromverbrauch.

Der weltweite Energieverbrauch steigt permanent seit gut hundert Jahren, in sich dramatisch beschleunigender Weise. Dabei steht die Mehrheit menschlicher Gesellschaften (Entwicklungsländer) gerade erst am Anfang angestrebter industriellen Entwicklung. Dadurch steht unter Anderem die globale Energiekrise unausweichlich bevor, sofern nicht schnellstens drastische Einsparungskonzepte umgesetzt werden und zur Energiegewinnung abgerückt wird von den antiquierten Technologien basierend auf den Abbau und Verbrauch fossiler Rohstoffe.


Siehe auch

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge