Hybridbefeuchter

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hybridbefeuchter

Inhaltsverzeichnis

Hybridbefeuchter

Hochdruckbefeuchtungssysteme und so genannte Hybridbefeuchter werden im Komfort- und Industriebereich eingesetzt. Das zur Befeuchtung benötigte Wasser wird meistens einer Umkehrosmoseanlage entnommen. Gerätespezifisch muss das Wasser zusätzlich nachbehandelt werden. Der Befeuchtungsverlauf erfolgt wie beim Luftwäscher adiabat.

Hochdruckzerstäuber / Hybridbefeuchter / Hochdruckbefeuchter zerstäuben das Befeuchterwasser. Das zerstäubte Wasser wird anschließend mit dem Zuluftstrom vermischt. Größere Tröpfchen werden am Ende der Geräteeinheit am Tropfenabscheider abgeschieden. Hybridbefeuchter werden in einem Druckbereich bis ca. 16 bar betrieben. Zur Nachverdunstung werden Keramikplatten den Düsen nachgeschaltet. Hybridbefeuchter sind eine Kombination aus Zerstäuber und Verdunster

dient Zeilenumbruch

Verwandte Syteme

Der Luftwäscher wird überwiegend dort eingesetzt, wo große Luftmengen befeuchtet werden müssen.
Für die Nachrüstungen haben sich Dampfluftbefeuchter gut bewährt.


Siehe auch

Quelle

© Fachinstitut Gebäude-Klima e. V.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge