KfW Energieeffizient Sanieren - Kredit (151, 152)

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auszug aus: KfW: Energieeffizient Sanieren - Kredit - 151/152 - Ein Programm der KfW Bankengruppe:

Aktualitätshinweis

Gesichert aktuelle Informationen und vor allem (ggf.) dargestellte Zinssätze sind nur auf der KfW-Website abrufbar.


Inhaltsverzeichnis

Energieeffizient Sanieren - Kredit

Für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder einzelne energetische Einzelmaßnahmen
Programmnummer 151, 152 - Kredit

Das Wichtigste in Kürze

  • 0,75% effektiver Jahreszins
  • bis 100.000 Euro beim KfW-Effizienzhaus oder 50.000 Euro bei Einzelmaßnahmen und Maßnahmenpaketen
  • zusätzlich Geld sparen und weniger zurückzahlen: bis 27.500 Euro mit dem Tilgungszuschuss
  • für alle, die Wohnraum energetisch sanieren oder sanierten Wohnraum kaufen
  • Als Privatperson können Sie alternativ den Zuschuss (430) wählen.

Dieses KfW-Programm wird aus dem CO2-Gebäude­sanierungs­programm und dem Anreiz­programm Energie­effizienz des Bundes­ministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) finanziert.

Höhere Tilgungs­zuschüsse aus dem Anreiz­programm Energie­effizienz (APEE)

Für den Austausch besonders ineffizienter Heizungen und den Einbau neuer Lüftungs­anlagen stellt das Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie ab sofort erhöhte Tilgungs­zuschüsse zur Verfügung.

Was fördern wir?

Wir fördern die energetische Sanierung von Wohngebäuden, für die der Bauantrag oder die Bauanzeige vor dem 01.02.2002 gestellt wurde.

KfW-Effizienzhaus

Förderfähig sind alle energetischen Maßnahmen, die zum KfW-Effizienzhaus-Standard führen.

Maßnahmepakete

Im Rahmen des Anreiz­programms Energie­effizienz werden folgende Maßnahmen­pakete gefördert:

  • Heizungs­paket: Austausch ineffizienter Heizungs­anlagen durch effiziente Anlagen in Ver­bindung mit einer optimierten Einstellung
  • Lüftungs­paket: Kombination des Einbaus von Lüftungs­anlagen mit mindestens einer weiteren förder­fähigen Maß­nahme an der Gebäude­hülle

Eine Kombination mit Einzel­maßnahmen zur Verbesserung der Energie­effizienz ist möglich. Hier gilt der höhere Tilgungs­zuschuss für das Heizungs-/­Lüftungs­paket.

Einzelmaßnahmen

Wenn Sie keinen KfW-Effizienz­haus-Standard anstreben, fördern wir auch Einzel­maßnahmen wie:

  • Wärme­dämmung von Wänden, Dachflächen, Keller- und Geschoss­decken
  • Erneuerung der Fenster und Außen­türen
  • Erneuerung oder Optimierung der Heizungs­anlage
  • Erneuerung oder Einbau einer Lüftungs­anlage

Um förderfähig zu sein, müssen diese Einzelmaß­nahmen bestimmte technische Mindest­anforderungen erfüllen.

Außerdem fördern wir

  • Baunebenkosten
  • Wiederherstellungskosten
  • Beratungs-, Planungs- und Baubegleitungs­leistungen

Eine detaillierte Liste der förder­fähigen Maß­nahmen finden Sie unter "Wichtige Formulare und Down­loads für Sie".

Baudenkmale
  • Auch die Sanierung von Bau­denkmalen oder Gebäuden mit besonders erhaltens­werter Bau­substanz ist förder­fähig.
  • Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.kfw.de/denkmal.
Umwidmung von Nicht-Wohngebäuden
  • Der KfW-Kredit unterstützt Sie auch, wenn Sie bestehende beheizte Nicht-­Wohnflächen, zum Beispiel Gewerbe­flächen, zu Wohn­raum umbauen.
  • Die Umwidmung unbeheizter Nicht-­Wohn­gebäude, zum Beispiel Scheunen, zu Wohn­raum können Sie über den KfW-Kredit Energieeffizient Bauen (153) finanzieren.
Kauf von saniertem Wohnraum
  • Wenn Sie sanierten Wohn­raum kaufen, können die Kosten der ener­getischen Sanierung gefördert werden, wenn sie gesondert ausgewiesen sind (zum Beispiel im Kauf­vertrag).
Dieses Förderprodukt kommt nicht in Frage für
  • Ferienhäuser und -wohnungen
  • Umschuldungen bestehender Kredite
  • Nachfinanzierungen bereits begonnener oder abgeschlossener Vorhaben
  • Photovoltaik-Anlagen. Dafür steht Ihnen das Förderprodukt Erneuerbare Energien – Standard 270 zur Verfügung.

Wen fördern wir?

Wir fördern Sie, wenn Sie
  • eine Wohnimmobilie sanieren,
  • Ersterwerber von saniertem Wohnraum sind,
  • Contracting-Geber sind.

Die Konditionen im Einzelnen

Zinssätze und Laufzeiten

Annuitätendarlehen
Sollzins (Effektivzins) pro Jahr Laufzeit (Jahre) tilgungsfreie Anlaufzeit Zinsbindung
0,75 % (0,75%) 4 bis 10 Jahre 1 bis 2 Jahre 10 Jahre
0,75 % (0,75%) 11 bis 20 Jahre 1 bis 3 Jahre 10 Jahre*
0,75 % (0,75%) 21 bis 30 Jahre 1 bis 5 Jahre 10 Jahre*
* Vor Ablauf der ersten Zinsbindungsfrist erhalten Sie ein Angebot für eine Anschlussfinanzierung.
Endfälliges Darlehen
Sollzins (Effektivzins) pro Jahr Laufzeit
0,75 % (0,75 %) 4 bis 10 Jahre

Mehr Informationen zu Laufzeiten und Zinsen entnehmen Sie bitte der Konditionenübersicht.

KfW-Vorteilsrechner

Wieviel Sie mit der KfW-Förderung sparen, zeigt Ihnen der KfW-Vorteilsrechner.


Besonders vorteilhaft für Sie: Der Tilgungs­zuschuss

Mit dem Tilgungs­zuschuss sparen Sie Geld:

Der Tilgungs­zuschuss reduziert Ihr Darlehen und verkürzt die Laufzeit. Sie müssen also nicht den gesamten Betrag zurück­zahlen.

Je besser der KfW-Effizienzhaus-Standard Ihrer Immobilie nach Sanierung, desto höher der Tilgungszuschuss:

KfW-Effizienzhaus Höhe des Tilgungszuschusses
KfW-Effizienzhaus 55 27,5 % der Darlehenssumme, bis zu 27.500 Euro für jede Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 70 22,5 % der Darlehenssumme, bis zu 22.500 Euro für jede Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 85 17,5 % der Darlehenssumme, bis zu 17.500 Euro für jede Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 100 15,0 % der Darlehenssumme, bis zu 15.000 Euro für jede Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 115 12,5 % der Darlehenssumme, bis zu 12.500 Euro für jede Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus Denkmal 12,5 % der Darlehenssumme, bis zu 12.500 Euro für jede Wohneinheit
Heizungs-/Lüftungspaket 12,5 % der Darlehenssumme, bis zu 6.250 Euro für jede Wohneinheit
Einzelmaßnahmen 7,5 % der Darlehenssumme, bis zu 3.750 Euro für jede Wohneinheit

Den Tilgungs­zuschuss schreiben wir Ihnen nach erfolg­reichem Ab­schluss Ihres Vorhabens gut. Eine Bar­auszahlung oder Über­weisung ist nicht möglich.


Kredithöhe und Aus­zahlung

Kredithöhe

  • KfW-Effizienzhaus: bis zu 100.000 Euro Kredit­betrag für jede Wohneinheit nach Sanierung
  • Maßnahmenpakete: bis zu 50.000 Euro für jede Wohn­einheit im Anreizprogramm Energieeffizienz
  • Einzelmaßnahmen: bis zu 50.000 Euro für jede Wohn­einheit nach Sanierung

Beim Erst­erwerb berechnen wir den Förder­höchst­betrag nach den Wohn­einheiten gemäß Kauf­vertrag.

Auszahlung

  • Auszahlung zu 100 %
  • Abrufbar wahlweise in einer Summe oder in Teil­beträgen
  • Sie können den Kredit innerhalb von 12 Monaten nach Zu­sage abrufen. Eine Ver­längerung auf maximal 36 Monate ist möglich.
  • Ab dem 13. Monat nach Zusage fällt eine Bereitstellungsprovision in Höhe von 0,25 % pro Monat auf den noch nicht abge­rufenen Kredit­betrag an.
  • Die abgerufenen Beträge müssen Sie innerhalb von 6 Monaten vollständig ihrem Ver­wendungs­zweck zuführen.

Rückzahlung

Während der tilgungs­freien Anlauf­jahre zahlen Sie monatlich nur die Zinsen - danach gleich hohe monatliche Annuitäten.

Alternativ ist auch ein end­fälliges Darlehen möglich.

Sonder­tilgungen

Während der ersten Zins­bindungs­frist können Sie den Kredit­betrag voll­ständig oder in Teil­beträgen ab 1.000 Euro ohne zusätzliche Kosten tilgen.

Sicher­heiten

Art und Höhe der Sicher­heiten vereinbaren Sie mit Ihrem Finanzierungs­partner.

Tilgungs­rechner

Berechnen Sie unver­bindlich Ihren Zins- und Tilgungsplan mit unserem Tilgungsrechner.

Quelle

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge