Lüftungsanlage

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lüftungsanlagen gibt es mit und ohne Wärmerückgewinnung , zentral und dezentral: Im Neubau häufig: zentral mit Wärmerückgewinnung.

Dabei wird die Luft wird über ein Rohrsystem z. B. von Küche, Bad und WC abgesaugt und zu einem Ventilator transportiert. Dort strömt diese warme Luft an einem Wärmetauscher vorbei und "übergibt" die Wärme an die angesaugte kalte Außenluft. Die vorgewärmte Außenluft, wird über ein zweites Leitungssystem typischerweise in Räume wie das Schlaf- und Kinderzimmer geleitet.

Die Hauptvorteile liegen in

  • den verringerten Wärmeverlusten,
  • sie beugt Bauschäden vor,
  • sie schafft ein gesundes Raumklima und
  • kann allergene Stoffe aus dem Wohnraum fern halten.

Auf diese Weise erspart man sich das regelmäßige Lüften, erhält automatisch immer angenehme Frischluft im Haus und spart dabei auch noch Geld für Heizenergie.


Siehe auch
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge