RAL

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auszug aus www.ral.de:

RAL - Seit über 80 Jahren die Marke des Vertrauens
1925 beschlossen die deutsche Industrie und die Regierung, technische Lieferbedingungen zu vereinheitlichen und zu präzisieren. Sie legten die individuellen Güteanforderungen für Produkte und Dienstleistungen fest und regelten, dass ihre Einhaltung überwacht wird. Es wurde der „Reichsauschuss für Lieferbedingungen“ – seither RAL genannt – gegründet. RAL (heute: RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung) ist bis heute für die Anerkennung der RAL Gütezeichen zuständig.

Inhaltsverzeichnis

RAL GÜTE – Zeichen

Neutral und stetig überwacht

Gütezeichen kennzeichnen Produkte und Dienstleistungen, die nach hohen, genau festgelegten Qualitätskriterien hergestellt bzw. angeboten werden. RAL legt für jede Produkt- und Leistungsgruppe in einem Anerkennungsverfahren die Anforderungen für das jeweilige Gütezeichen fest. Dabei werden Hersteller und Anbieter, Handel und Verbraucher, Prüfinstitute und Behörden einbezogen.
Die produkt- und leistungsspezifischen Qualitätskriterien umfassen alle Aspekte, die für die Nutzung wichtig und sinnvoll sind.
Sie werden durch RAL veröffentlicht und sind jedermann zugänglich.

Gütezeichen werden durch Gütegemeinschaften, die von RAL anerkannt sind, an Hersteller und Dienstleister verliehen. Diese müssen in einer ersten Prüfung nachweisen, dass sie die jeweiligen Güte- und Prüfbestimmungen erfüllen. Sie sind danach zur stetigen Überwachung der Bestimmungen verpflichtet und müssen sie zudem regelmäßig von einer neutralen Stelle überwachen lassen.

Derzeit existieren über 160 Gütezeichen, die viele tausende Produkte kennzeichnen oder von Leistungsanbietern genutzt werden. Nur RAL vergibt in Deutschland Gütezeichen. Einen Überblick über alle Gütezeichen finden Sie in unserer GÜTEZEICHEN-ÜBERSICHT - Stand 4/2014 (PDF, 3 MB).

RAL Farben

In Zusammenarbeit mit der Firma HOLOGRAM COMPANY geht RAL ab sofort in die Offensive, um den Nachweis von originalen RAL Farbfächern in Zukunft einwandfrei zu dokumentieren. Das gesamte Farben-Produktportfolio wird mit einem Sicherungssystem versehen: einem Hologramm, das so wirkungsvoll wie ein Fingerabdruck ist. Es enthält u. a. sichtbare Merkmale wie dreidimensionale Bilder und Echtfarbelemente sowie nicht offensichtliche Merkmale wie versteckte Merkmale, die nur mit bestimmten technischen Lesegeräten entdeckt werden können.

Das Unternehmen aus Sankt Augustin möchte damit nicht nur sich selbst vor Produktfälschern schützen, sondern auch seinen Kunden die nötige Sicherheit beim Produktkauf gewährleisten.

RAL Umwelt

Durch ökologisch optimierte Produkte und Dienstleistungen soll unsere Umwelt nachhaltig entlastet werden. Damit auch der Verbraucher umweltbewusst handeln kann, ist er auf zuverlässige Informationen und klare Kennzeichnungen der Produkte und Dienstleistungen angewiesen. Umweltzeichen bieten eine praktische Orientierungshilfe, die Auswahl und Kaufentscheidung beträchtlich erleichtern.

Gleichzeitig bieten Umweltzeichen der Industrie, dem Handel und dem Handwerk die Chance, ihre Umweltkompetenz für alle sichtbar unter Beweis zu stellen. Mit ihrer Verwendung steigern Unternehmen die Marktchancen ihrer Angebote im Wettbewerb deutlich.

Das älteste Umweltzeichen der Welt für Produkte und Dienstleistungen ist der "Blaue Engel". RAL ist die alleinige Vergabestelle für dieses Umweltzeichen. Darüber hinaus ist RAL auch für die Vergabe des Europäischen Umweltzeichens, des "EU Ecolabels"", zuständig.

RAL Umweltzeichen

Adresse

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.

bzw.

RAL gemeinnützige GmbH
Siegburger Straße 39
53757 Sankt Augustin
Telefon: +49 (0) 22 41 – 1605 - 0
Fax: +49 (0) 22 41 - 1605 - 11
E-Mail: RAL-Institut(at)RAL.de

Quelle - Weblink

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge