Sanierungsbahn

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sanierungsbahnen werden im Sanierungsfall eingesetzt, z.B. wenn in einem Dachaufbau das Sparrengefach nachträglich (z.B. mit Einblaszellulose) gedämmt wird und die begrenzenden Bauteilschichten erhalten bleiben sollen.

Sanierung von außen

Mit einer feuchtevariablen Sub-and-Top-Sanierungsdampfbremse DASATOP wird bei der Dachsanierung die Bahn von außen auf die Innenbekleidung verlegt und kann über die Sparren ins nächste Feld geführt werden.

Sanierung von innen (Dampfbrems-Tapete)

Die Sanierungsbahn ist eine Dampfbremsbahn zur Erhöhung des Diffusionswiderstands von Innenbekleidungen. Ein eventuell vorher vorhandener Belüftungsquerschnitt entfällt häufig bei der Sanierung. Um die Sicherheit für die Konstruktion auch künftig zu gewährleisten, kann der Einbau einer Sanierungs-Tapete mit dampfbremsenden Eigenschaften erforderlich werden.


Siehe auch
  • SANTA DT - Sanierungs-Tapete - Mehrschicht Raufaser, grob
  • SANTA UT - Sanierungs-Tapete - Tapetenvlies glatt
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge