Hydrosafe

Aus WISSEN-WIKI
(Weitergeleitet von Hydrosafe-Wert)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hydrosafe-Wert

Der Schutz von gedämmten Holzbau-Konstruktionen während der Bauphase vor baubedingt erhöhter Innenraumfeuchte (Baufeuchte) wird durch den Hydrosafe-Wert beschrieben.
Dieser gibt an, welche äquivalente Luftschichtdicke (sd-Wert) eine auf der Innenseite verlegte feuchtevariable Dampfbrems- und Luftdichtungsbahn mindestens aufweisen muss, damit Dämmung und Konstruktion bei Estrich- oder Putzlegeereignissen ausreichend vor Feuchtigkeit geschützt sind.

Als ausreichend sicher wird ein Hydrosafe-Wert von mindestens 1,5 m bei einer mittleren rel. Luftfeuchtigkeit von 70% beschrieben (siehe DIN 68800-2).

Wenn z. B. bedingt durch das Legen des Estrichs im Innenraum eine rel. Luftfeuchtigkeit von 90% vorliegt und in der Dämmebene eine rel. Luftfeuchtigkeit von 50% herrscht muss eine Dampfbremse bei dem sich ergebenen Mittelwert von 70% rel. Luftfeuchtigkeit Werte gleich bzw. größer 1,5 m sd-Wert aufweisen, um das Bauteil vor den kurzzeitig erhöhten Beanspruchungen zu schützen.


Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge