ÖNORM B 8110

Aus WISSEN-WIKI
(Weitergeleitet von OENORM B 8110-2)
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • OENORM B 8110-2 (Österreichisches Dokument) Norm , 2003-07-01: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 2: Wasserdampfdiffusion und Kondensationsschutz
  • OENORM B 8110-2 Beiblatt 1 (Österreichisches Dokument) Norm , 2003-07-01: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 2: Wasserdampfdiffusion und Kondensationsschutz - Formblatt für die Temperatur- und Wasserdampfdiffusions-Berechnung
  • OENORM B 8110-2 Beiblatt 2 (Österreichisches Dokument) Vornorm , 1997-04-01: Wärmeschutz im Hochbau - Massive Baukonstruktionen - Beispiele zur Vermeidung von Oberflächenkondensation
  • OENORM B 8110-2 Beiblatt 3 (Österreichisches Dokument) Norm , 2004-06-01: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 2: Wasserdampfdiffusion und Kondensationsschutz - Leichte Baukonstruktionen - Beispiele zur Vermeidung von Oberflächenkondensation
  • OENORM B 8110-2 Beiblatt 4 (Österreichisches Dokument) Norm , 2003-09-01: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 2: Wasserdampfdiffusion und Kondensationsschutz - Hinweise zur Vermeidung von Feuchtigkeitsschäden durch raumklimatische Einflüsse
  • OENORM B 8110-3 (Österreichisches Dokument) Norm , 2012-03-15: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 3: Vermeidung sommerlicher Überwärmung
  • OENORM B 8110-4 (Österreichisches Dokument) Norm, 2011-07-15: Wärmeschutz im Hochbau - Betriebswirtschaftliche Optimierung des Wärmeschutzes
  • OENORM B 8110-5 (Österreichisches Dokument) Norm, 2011-03-01: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 5: Klimamodell und Nutzungsprofile
  • OENORM B 8110-5 Beiblatt 1 (Österreichisches Dokument) Norm, 2009-03-15: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 5: Klimamodell und Nutzungsprofile - Beiblatt 1: Normaußentemperaturen
  • OENORM B 8110-5 Beiblatt 2 (Österreichisches Dokument) Norm, 2010-03-01: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 5: Klimamodell und Nutzungsprofile - Beiblatt 2: Außenlufttemperatur mit einer Überschreitungshäufigkeit von 130 Tagen in 10 Jahren
  • OENORM B 8110-6 (Österreichisches Dokument) Norm, 2014-11-15: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 6: Grundlagen und Nachweisverfahren - Heizwärmebedarf und Kühlbedarf - Nationale Festlegungen und nationale Ergänzungen zur OENORM EN ISO 13790
  • OENORM B 8110-6 Beiblatt 1 (Österreichisches Dokument) Norm, 2015-11-15: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 6: Grundlagen und Nachweisverfahren - Heizwärmebedarf und Kühlbedarf - Nationale Festlegungen und nationale Ergänzungen zur OENORM EN ISO 13790 - Beiblatt 1: Einfamilienhaus - Validierungsbeispiele für den Heizwärmebedarf
  • OENORM B 8110-6 Beiblatt 2 (Österreichisches Dokument) Norm, 2015-11-15: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 6: Grundlagen und Nachweisverfahren - Heizwärmebedarf und Kühlbedarf - Nationale Festlegungen und nationale Ergänzungen zur OENORM EN ISO 13790 - Beiblatt 2: Mehrfamilienhaus - Validierungsbeispiele für den Heizwärmebedarf
  • OENORM B 8110-6 Beiblatt 3 (Österreichisches Dokument) Norm, 2015-11-15: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 6: Grundlagen und Nachweisverfahren - Heizwärmebedarf und Kühlbedarf - Nationale Festlegungen und nationale Ergänzungen zur OENORM EN ISO 13790 - Beiblatt 3: Nicht-Wohngebäude - Validierungsbeispiele für den Heizwärmebedarf und Kühlbedarf
  • OENORM B 8110-6 Beiblatt 4 (Österreichisches Dokument) Norm, 2015-11-15: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 6: Grundlagen und Nachweisverfahren - Heizwärmebedarf und Kühlbedarf - Nationale Festlegungen und nationale Ergänzungen zur OENORM EN ISO 13790 - Beiblatt 4: Einfamilienhaus und Mehrfamilienhaus - Validierungsbeispiel für die Berechnung des Heizwärmebedarfs eines luftbeheizbaren Niedrigstenergiegebäudes (Passivhaus-Abschätzung)
  • OENORM B 8110-6 Beiblatt 5 (Österreichisches Dokument) Norm, 2015-11-15: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 6: Grundlagen und Nachweisverfahren - Heizwärmebedarf und Kühlbedarf - Nationale Festlegungen und nationale Ergänzungen zur OENORM EN ISO 13790 - Beiblatt 5: Einfamilienhaus - Validierungsbeispiel für die Berechnung des Heizwärmebedarfs unter Berücksichtigung verschiedenster Wärmebereitstellungsgeräte
  • OENORM B 8110-7 (Österreichisches Dokument) Norm, 2013-03-15: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 7: Tabellierte wärmeschutztechnische Bemessungswerte
  • OENORM B 8110-8 (Österreichisches Dokument) Norm, 2017-04-01: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 8: Tabellierte wärmeschutztechnische Bemessungswerte von Bauteilen



zurückgezogen:

  • OENORM B 8110-1 (Österreichisches Dokument) Norm , 2008-01-01: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 1: Anforderungen an den Wärmeschutz und Deklaration des Wärmeschutzes von Gebäuden/Gebäudeteilen - Heizwärmebedarf und Kühlbedarf


zu beziehen über


Auszug aus:

www.on-norm.at:

  • ÖNORM B 8110-2: 2003 07 01: Wärmeschutz im Hochbau - Teil 2: Wasserdampfdiffusion und Kondensationsschutz

Zusammenfassung:

Diese ÖNORM ist für die bauphysikalische Planung von Gebäuden und für den Nachweis der Gebrauchstauglichkeit bestehender Gebäude bezüglich der Feuchtigkeitsbeanspruchung aus dem Gebäudeinneren anzuwenden. Der rechnerische Nachweis ist gemäß den Abschnitten 7 und 8 zu führen. Für Bauteile gemäß Abschnitt 10 kann ein rechnerischer Nachweis der Kondensation im Bauteil, für Baukonstruktionen gemäß den Beiblättern 2 und 3 zu dieser ÖNORM darf der rechnerische Nachweis für die Vermeidung von Oberflächenkondensation und Schimmelbildung entfallen. Gebäude mit Sonderkonstruktionen, wie z.B. mit Porenlüftung, sind nicht Gegenstand dieser ÖNORM. Diese ÖNORM enthält im Abschnitt 6 auch Hinweise über die Innenluftbedingungen, die der Berechnung unter Beachtung der Raumwidmung zu Grunde zu legen sind und deren Einhaltung bzw. Begrenzung insbesondere für den Benutzer von Bedeutung ist. Für Wohnungen und Räume vergleichbarer Raumwidmung sind die Innenluftbedingungen in 6.1 festgelegt. Auf diese sollte in Informationsblättern für Wohnungsbenutzer in näher erläuternder Form hingewiesen werden (siehe Beiblatt 4). Die Angaben dieser ÖNORM basieren auf bzw. stehen in Übereinstimmung mit ÖNORM EN ISO 13788 [s. DIN EN ISO 13788].


Stand: 06.2017

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge