Polyethylen

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei Polyethylen (Kurzform PE) handelt es sich um einen Kunsstoff, dessen Aufbau aus vorwiegend linearen Molekülketten besteht. PE gehört damit zur Gruppe der thermoplastischen Kunsstoffe. Eine typische Stoffeigenschaft der Thermoplaste (auch Plastomere genannt) ist die gute Formbarkeit unter Wärmeeinfluss. In zwei unterschiedlichen Verfahren wird jeweils PE-HD und PE-LD (high/low density) hergestellt. PE-HD weist im Vergleich zu PE-LD eine höhere Dichte und Druckfestigkeit auf und erweicht auch erst bei höheren Temperaturen. PE ist der wohl mengenmässig bedeutenste Kunsstoff und wird vielseitig bei verschiedenen Massenprodukten wie Flaschen, Kanister, Tragetaschen und Spielzeug eingesetzt.

Polyethylen-Copolymer besteht aus Ethylenen, die aus zwei oder mehr verschiedenartigen Monomeren zusammengesetzt sind.


Siehe auch

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge