Dichte

Aus WISSEN-WIKI
(Weitergeleitet von Rohdichte)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dichte ρ (rho)

auch Rohdichte, Materialdichte, Stoffdichte, Massendichte, ist eine aus der Physik abgeleitete Größe.

Bezeichnung erfolgt mit dem griechischen Buchstaben ρ (Rho).

Sie beschreibt das Verhältnis der Masse eines Stoffes zum Volumen.

Definition von Dichte: Dichte (ρ) = Masse (m) durch Volumen (V).
Formel von Dichte: ρ = m / V
Einheit: ρ = kg/m³
Umrechnung 1.000 kg/m³ =
(entspricht Wasser)
1.000.000 g/m³
0,001 kg/cm³
1 g/cm³

Die Dichte steht häufig in relativ großer Abhängigkeit zum umgebenden Druck und Temperatur.
Beispiele:

  • Die Dichte der Luft bewegt sich zwischen 1,224 kg/m³ (bei 0 °C; 960 hPa) und 1,172 kg/m³ (bei 34 °C; 1030 hPa)
  • Die Dichte vom Wasser schwankt zwischen 0,999 g/cm³ bei 0 °C und 0,958 g/cm³ bei 100 °C, jeweils bei einem Druck von 1013,3 Pa.
  • Die Dichte von Dampf entspricht 0,590 kg/m³ (1013 hPa)

1 mbar entspricht 1 hPa (Hektopascal) bzw. 100 Pa

Auswirkungen

Hohe Rohdichten bewirken in der Regel einen

Dies ist besonders wichtig in Leichtbauteilen wie Dachgeschossen und Holzrahmenkonstruktionen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge