Energieverbrauchskennwert

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Energieverbrauchskennwert [kWh/(m²a)] auch Energiekennzahl (auch in Österreich und der Schweiz gebräuchlich) ist eine Vergleichsgröße, um die thermische Qualität der Gebäudehülle in ihrer Gesamtheit zu beschreiben. Er sagt aus, wieviel netto Energie pro Quadratmeter Energiebezugsfläche (Wohnfläche) im Jahr zugeführt bzw. verbraucht wird.

Dabei werden die verschiedenen Energieträger (fossile, erneuerbare Energien oder Elektrizität) unterschiedlich gewichtet.

Bei Einfamilienhäusern liegen die Energiekennzahl zwischen 100 und 300 KWh/(m²a), möglich sind Werte um 50 KWh/(m²a) (Niedrigenergiehaus). Bei Mehrfamilienhäusern sind die Werte wegen günstigerem A/V-Verhältnis um etwa 40% niedriger.

Siehe auch: Primärenergie

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge