Feuerwiderstand

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Feuerwiderstandsklassen von Bauteilen

gemäß DIN EN 13501-2 bzw. 3 und ihre Zuordnung zu bauaufsichtlichen Benennungen

Feuerwiderstandsklassen nach DIN EN 13501-2 und 3
[Feuerwiderstandsklassen nach DIN 4102]
Bauaufsichtliche Benennung Tragende Bauteile ohne Raumabschluss Tragende Bauteile mit Raumabschluss Nicht tragende Innenwände Nicht tragende Außenwände Doppelböden Selbstst. Unterdecken
Feuer

hemmend

R 30 REI 30 EI 30 E 30 (i→o)
EI 30 (i←o)
REI 30
ETK (f)
EI 30 (a→b)
EI 30 (a←b)
EI 30 (a↔b)
[F 30] [W 30] [F 30] [F 30 von oben nach unten]
[F 30 von unten nach oben]
[F 30 von beiden Seiten]
R 60 REI 60 EI 60 E 60 (i→o)
EI 60 (i←o)
REI 60
ETK (f)
EI 60 (a→b)
EI 60 (a←b)
EI 60 (a↔b)
[F 60] [W 60] [F 60] [F 60 von oben nach unten]
[F 60 von unten nach oben]
[F 60 von beiden Seiten]
Feuer

beständig 1)

R 90 REI 90 EI 90 E 90 (i→o)
EI 90 (i←o)
REI 90
ETK (f)
EI 90 (a→b)
EI 90 (a←b)
EI 90 (a↔b)
[F 90] [W 90] [F 90] [F 90 von oben nach unten]
[F 90 von unten nach oben]
[F 90 von beiden Seiten]
Feuerwiderstandsdauer 120 min R 120 REI 120 - - -
[F 120] - - -
Brandwand - REI-M 90 EI-M 90 - -
1) Zurzeit nach § 17 Abs. 2 MBO: In wesentlichen Teilen aus nicht brennbaren Baustoffen


Feuerwiderstandsklassen - Sonderbauteile

Feuerwiderstandsklassen nach DIN EN 13501-2 und 3 - Sonderbauteile
[Feuerwiderstandsklassen nach DIN 4102]
Bauauf- sichtliche Benennung Feuerschutzabschlüsse auch in Förderanlagen Rauch- schutz- türen nach DIN 18095 Kabel- / Rohr- Abschott- ungen Lüftungsleitungen Install. -schächte -kanäle Elektr. Leitungsanl. mit Funktions- erhalt Brand- schutz- verglasg.
ohne mit ... Klappen
Rauchschutz
Feuer- hemmend EI230-C
EI260-C
EI230-CS200 EI 30
EI 60
EI 30(vehoi↔o)-S
EI 60(vehoi↔o)-S
P 30
P 60
E 30
E 60
[T 30]
[T 60]
[T 30 RS]
[T 60 RS]
[S 30 /R 30]
[S 60 /R 30]
[L 30]
[L 60]
[K 30]
[K 60]
[I 30]
[I 60]
[E 30]
[E 60]
[G 30]
[G 60]
Feuer- beständig EI290-C EI290-CS200 EI 90 EI 90(vehoi↔o)-S P 90 EI 90
[T 90] [T 90 RS] [S 90 /R 90] [L 90] [K 90] [I 90] [E 90] [G 90]
Feuer- widerstands- dauer 120 min - - EI 120
[S 120/R 120]
rauchdicht und selbst- schließend CS200
[RS]


Erläuterung der Klassifizierungskriterien

und zusätzliche Angaben zur Klassifizierung des Feuerwiderstandes gemäß DIN EN 13501-2 und -3

Klassifizierungskriterien und zusätzliche Angaben zur Klassifizierung des Feuerwiderstandes
Kurzzeichen (Herleitung) Kriterium Anwendungsbereich
R (Résitance) Tragfähigkeit zur Beschreibung der Feuerwiderstandsfähigkeit
E (Étanchéité) Raumabschluss
I (Isolation) Hitzebarriere / Wärmedämmung (unter Brandeinfluss)
W (Radiation) Begrenzung des Strahlendurchtritts
M (Mechanical) Mechanische Einwirkung auf Wände (Stoßbeanspruchung)
S (Smoke) Begrenzung der Rauchdurchlässigkeit
(Dichtheit, Leckrate)
Rauchschutztüren
(als Zusatzanforderung auch bei Feuerschutzabschlüssen), Lüftungsanlagen einschl. Klappen
zB S200 (Rauchschutz 200° C Prüftemperatur)
C ... (Closing) Selbstschließende Eigenschaft
(ggf. mit Anzahl der Lastspiele) einschl. Dauerfunktion
Rauchschutztüren, Feuerschutzabschlüsse
(einschl. Abschlüsse für Förderanlagen)
zB C 200.000 Prüfzyklen (neue Rauchschutzklassifizierung)
P Aufrechterhaltung der Energieversorgung und/oder Signalübermittlung Elektrische Kabelanlagen allgemein
I1, I2 unterschiedliche Wärmedämmungskriterien Feuerschutzabschlüsse
(einschl. Abschlüsse für Förderanlagen)
...200, 300,..(°C) Angabe der Temperaturbeanspruchung Rauchschutztüren
i→o
i←o
i↔o
(in - out)
Richtung der klassifizierten Feuerwiderstandsdauer Nicht tragende Außenwände, Installationsschächte/-kanäle, Lüftungsanlagen/-klappen
a→b
a←b
a↔b

(above - below)
Richtung der klassifizierten Feuerwiderstandsdauer Unterdecken
f (full) Beanspruchung durch volle ETK (Einheitstemperaturzeitkurve) Vollbrand Doppelböden
ve, ho (vertical, horizontal) für vertikalen/horizontalen Einbau klassifiziert Lüftungsleitungen/-klappen
Zusätzliche Angaben zur Klassifizierung des Brandverhaltens
s (smoke) Rauchentwicklung Anford. an die Rauchentwicklung
d (droplets) Brennendes Abtropfen/Abfallen Anforderung an das
brennende Abtropfen/Abfallen
... fl Brandverhaltensklasse für Bodenbeläge

Bedeutung mitunter zusätzlicher Angaben zu den Feuerwiderstandsklassen nach DIN 4102

Baustoffklassen nach DIN 4102 - zusätzliche Angaben
Bauaufsichtliche Benennung Baustoffklasse
nicht brennbare Stoffe A
zulässig: geringe Mengen organisch A1
oder brennbare Substanzen A2
brennbare Stoffe B
schwer entflammbar B1
normal entflammbar B2
leicht entflammbar (verboten) B3

mehr dazu

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge