Höhenlagen (Einsatzbereich)

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
pro clima Logo

Übersicht Einsatzbereich der Luftdichtungsbahnen innen in Abhängigkeit von der Höhenlage

Die Funktion der Feuchtevariabilität ist abhängig von der Erwärmung der Konstruktion in den warmen Monaten eines Jahres. Daraus ergeben sich ohne weitere Kenntnis der Konstruktionen (Dachneigung, Material/Färbung der äußeren Bauteilschicht) die in den folgenden Tabellen empfohlenen maximalen Höhenlagen für den Einsatz der pro clima Luftdichtungsbahnen innen.

Konstruktionen Standorte
DB+ INTELLO ,
INTELLO PLUS
INTESANA ,
INTESANA connect
DA ,
DA connect ,
DASATOP
Steildach - außen diffusionsoffene Konstruktionen unbegrenzte Höhenlage
Steildach - bis 400 mm Dämmung 1)
außen diffusionsdicht, ohne Hinterlüftung,
geprüfte Luftdichtheit, keine Beschattungen,
innenseitig keine diffusionsbremsenden Bauteilschichten
z.B. OSB-, Holzmehrschichtplatten
bis 1.000 m ü. NN 2) bis 1.200 m ü. NN 3) nicht möglich
Flachdach mit max. 5 cm Kiesbelag
- bis 300 mm Dämmung
1), ohne Hinterlüftung,
geprüfte Luftdichtheit, keine Beschattungen,
innenseitig keine diffusionsbremsenden Bauteilschichten
z.B. OSB-, Holzmehrschichtplatten
bis 800 m ü. NN 2) bis 1.000 m ü. NN 3) nicht möglich
Gründach - bis 200 mm Dämmung 1)
mit max. 10 cm Substrat, ohne Hinterlüftung,
geprüfte Luftdichtheit, keine Beschattungen,
innenseitig keine diffusionsbremsenden Bauteilschichten
z.B. OSB-, Holzmehrschichtplatten
bis 400 m ü. NN 2) bis 1.000 m ü. NN 3) nicht möglich
Wände
außen diffusionsoffene Konstruktionen
sd-Wert außen max. 0,1 m:
unbegrenzte Höhenlage
unbegrenzte Höhenlage
Wände
innenseitig keine diffusionsbremsenden Bauteilschichten
z.B. OSB-, Holzmehrschichtplatten
sd-Wert außen max. 6 m:
bis 700 m ü. NN
sd-Wert außen max. 3 m:
bis 1.200 m ü. NN 3)
außen diffusionsdicht, ohne Hinterlüftung:
bis 700 m ü. NN
  1. Bei höheren Dämmstärken kann eine diffusionstechnisch getrennte Zusatzdämmung oberhalb der Tragkonstruktion den Einsatz ermöglichen. Bitte kontaktieren Sie die TECHNIK-HOTLINE.
  2. keine Holzwerkstoffplatten außen
  3. Bei Dachkonstruktionen oberhalb dieser Höhenlage kann eine diffusionstechnisch getrennte Zusatzdämmung oberhalb der Tragkonstruktion den Einsatz ermöglichen. Bitte kontaktieren Sie die TECHNIK-HOTLINE.
TECHNIK-HOTLINE

Bei abweichenden Randbedingungen kontaktieren Sie bitte:
Fon: +49 (0)62 02 - 27 82.45
Fax: +49 (0)62 02 - 27 82.51
eMail: technik@proclima.de



Chemischer Holzschutz

Entsprechend dem Normenentwurf zur DIN 68800-2 vom November 2009 ist ein chemischer Holzschutz nicht erforderlich, wenn die obere Abdeckung einer Konstruktion einen sd-Wert ≤ 0,3 m aufweist. Diese Angabe gilt auch für die Verlegung auf trockenen Vollholzschalungen. In diesen Bauteilen kann mit den diffusionsoffenen SOLITEX Bahnen auf einen chemischen Holzschutz verzichtet werden.



Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge