Luftwäscher

Aus WISSEN-WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luftwäscher

Inhaltsverzeichnis

Luftwäscher

Der Luftwäscher wird überwiegend dort eingesetzt, wo große Luftmengen befeuchtet werden müssen. Hauptsächlich werden RLT-Anlagen in der Industrie hiermit ausgerüstet. Luftwäscher mit großem Wirkungsgrad werden in der Lackier-, Papier- und Textilindustrie eingesetzt. Der Wartungsaufwand ist sehr stark von der Wasser- und Luftqualität abhängig. Sollen neue oder vorhandene RLT-Anlagen mit Luftbefeuchtern nachgerüstet werden, ist zu prüfen, ob ausreichende Befeuchtungsstrecken vorhanden sind.

Umlaufsprühbefeuchter bzw. Luftwäscher sind Kammern innerhalb von Raumlufttechnischen Anlagen, in denen Wasser dem Luftstrom aus Düsen mit- oder entgegensprüht wird und an Tropfenabscheidern teilweise wieder abgeschieden wird. Der Wäscher kann auch eine regelrechte Waschfunktion übernehmen und atmosphärische Belastungen zurückhalten. Insbesondere das Auswaschen von organischen Stoffen macht den Luftwäscher sehr anfällig für Keimbildung.

dient Zeilenumbruch

Verwandte Syteme

Für die Nachrüstungen haben sich Dampfluftbefeuchter gut bewährt.
Hochdruckbefeuchtungssysteme und so genannte Hybridbefeuchter werden im Komfort- und Industriebereich eingesetzt.

Siehe auch

Quelle

© Fachinstitut Gebäude-Klima e. V.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Bauen
Leben
pro clima
Mitmachen
Werkzeuge